Samstag, 20. August 2011

Muffins!

Ja, die kleinen Törtchen backe ich am liebsten. Und anlässlich der Geburtstagsfeier einer lieben Freundin war es heute wieder so weit. Es gab Schoko-Kirsch-Muffins:
Und bei dieser Gelegenheit möchte ich euch mein Muffin-Grund-Rezept nicht vorenthalten, weil das immer klappt:

Zutaten für ca. 12 Muffins:
(Anm.: mit Tassen sind kleine Kaffeetassen gemeint)
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • etwas Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss (kann man aber auch weglassen)
  • 1/4 Tasse Butter oder Margarine, geschmolzen
  • 2 große Eier
Das ganze zu einem geschmeidigen Teig zusammenrühren. Und dann könnt ihr experimentieren. Bei den obrigen Muffins hab ich noch 150 g geschmolzene Schokolade sowie ca. 3 EL Milch hinzugefügt, da der Teig durch die Schoki fast zu fest war, und noch ein Glas Kirschen. Ihr könnt auch Pfirsiche und Mandeln dazu tun. Oder weihnachtliche Muffins mit Apfel und ein wenig Lebkuchengewürz. Oder mit verschiedenen Glasuren verzieren. Oder, oder, oder.
Wenn der Teig zu fest wird, einfach ein wenig Milch/Saft/Likör rein.
Das ganze bei ca. 175/180 °C für 15-20 Minuten in den Ofen.
Lasst es euch schmecken!

1 Kommentar:

  1. Ich back auch am Liebsten Muffins - da entfällt wenigstens das lästige Einfetten der Backform ;)

    *siche einen Deiner Muffins zum Sonntagsfrühstück schnapp*

    AntwortenLöschen