Samstag, 22. Oktober 2011

No Shopping - der erste Monat ist geschafft!

Seit einem Monat halte ich es aus, den Verlockungen der diversen Mode- und Schmuckläden zu widerstehen. Und was soll ich sagen? Ich vermisse nichts! Es ist eher ein befriedigendes und erleichterndes Gefühl, nichts kaufen zu wollen.
Neulich war ich mit einem guten Freund für ihn ein paar Klamotten einkaufen. Unter anderem suchten wir deshalb H&M auf. Normalerweise stöber ich hier ganz gerne bei den Socken, Strumpfhosen und Accessoires. Diesmal hielt ich tapfer durch und dachte mir ihm nachhinein, wie oft frau doch dann hier was für 3 € und dort für 5 € mitnimmt... Kommt auch einiges im Monat zusammen.
Besonders schwer fiel es mir bei Bijou Brigit, weil die gerade sehr schicken Halloween-Schmuck mit Fledis und Spinnen haben. Ein kleiner Trick half mir hierbei: da ich mir demnächst eine elektrische Zahnbürste kaufen und bei Buttinette etwas bestellen will, dachte ich daran, und dass ich das Geld hierfür brauche, und nicht für Schmuck, von dem ich ohnehin genug besitze. Ich lerne also gerade, meine Prioritäten neu zu setzen. :)
Mit Kleidung mache ich das schon seit längerem, mich muss ein Teil sofort ansprechen. Zu viele Fehlkäufe in den letzten Jahren... Bin ich mir nicht sicher, lasse ich es zurücklegen und schlafe nochmal eine Nacht darüber. Meistens kaufe ich es dann doch nicht. 
Und aus meiner Ready Made Tüte sind schon einige Sachen in den Kleiderschrank gewandert, bis jetzt immerhin sechs Teile. Ich merke, dass mir gerade durch das No Shopping gute Ideen kommen, wie ich die Sachen aufpeppe/umschneider, die schon länger rumliegen, und die ich "irgendwann mal" umarbeiten wollte.
Mein Fazit bisher: mir fällt es leichter, als gedacht, und ich bin fest entschlossen, es weiter durchzuhalten.

Damit das DIY nicht zu kurz kommt (leider ohne Bilder, mein Laptop streikt gerade...)
Gestern ist endlich das Schlaftop fertig geworden, das ich aus so einem T-Shirt genäht habe. Einmal Schnitt von einem anderen Top abgenommen, übertragen, Stretch-Schrägband angenäht, fertig. Heute zum Schlafen schon getragen, und für tauglichen empfunden.
Meine sparsame Oma wäre stolz auf mich XD

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch - ich finde das wirklich bewundernswert!

    So ganz schaff ich das leider nicht,aber ich habe für mich die Regel aufgestellt das für jedes gekaufte Teil auch wieder eins verkauft werden muss....meistens halte ich mich daran ;)

    AntwortenLöschen
  2. Gratulation auch von mir! Ich kann sorrowsplea nur zustimmen - dein Durchhaltevermögen ist bewundernswert!
    Es ist schön zu hören, dass du bisher eine positive Bilanz ziehen kannst. :)

    (Ich denke, ich werd mir die genaue Idee noch mal anschauen und dann ggf. auch mitmachen. :) )

    AntwortenLöschen