Donnerstag, 3. November 2011

Dornröschen war ein schönes Kind

Kennt von euch noch einer dieses Kinderlied? Ich sang es gerne, als ich klein war.
Und wie wir alle wissen, hat sich das arme Dornröschen an der Spindel gestochen und ist in einen 100-jährigen Schlaf gefallen.
Keine Sorge: Sollte ich mich beim Wollespinnen stechen, ist mein Prinz Narrenkönig zur Stelle, um mich wach zu küssen. :)
Das ist meine bisher versponnen Wolle und die Filzwolle, die noch darauf wartet:
Mittlerweile klappt das ganz flüssig, und ich krieg auch dünne Fäden hin statt schwangeren Regenwürmern ;) Was gar nicht so einfach ist, ich habe die Wolle noch von meiner Ausbildung übrig, und sie ist schon etwas verfilzt. Aber es geht ganz gut, wenn ich die Stränge vorher ein wenig mit den Finger auflockere.
Später will ich sie mit gekaufter grauer Sockenwolle zu einem verstricktbaren Faden verzwirnen und ein Halstuch daraus stricken - ich hoffe, die Wolle reicht dann auch.
Und wenn ich gut spinnen kann, kommt diese Wolle dran (Geschenk von einer Strickfreundin):
Da ich momentan auch keine Wolle und Stoff kaufen will (außer für Swaps), weil meine Schubladen und Kisten schon überquillen, wirds auch erstmal bei diesem bunten Garn bleiben.
Weiter gehts zur Material-Vernichtung!

Kommentare:

  1. oh das sieht ja schon toll aus,ich hab da leider keine ruhe für:/

    AntwortenLöschen
  2. yeay, noch eine die spinnt :) ich glaube ich bekomme mitlerweile einfacher einen gleichmäßigen richtig dünnen faden hin als etwas dickeres. Hast du schonmal verzwirnt? Mein Lacegarn grade ist die hölle. irgendwie brauche ich eine bessere technik. und ich möchte ubedingt bald mal navajo probieren.
    Krass übrigens, wie voll du die spindel gemacht hast. und ich bin neidisch auf jeden wild kardierten kammzug und super gespannt, wie das geschenk von deiner strickfreundin gesponnen aussieht.

    AntwortenLöschen
  3. Die geschenkte Wolle sieht ja wirklich sehr schön aus :) So eine hübsche Farbkombination! Die einfärbige Wolle die du noch über hast ist aber auch sehr schön! Viel Erfolg beim verspinnen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe einen Ohrwurm :D

    Ich find Spinnen ja an sich ganz toll, aber noch ein weiteres Hobby passt mal so gar nicht in mein Konzept :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe dir einen Award verliehen :)
    http://amitolasnaehstube.blogspot.com/2011/11/kein-halloween-keine-fotos-und-mein.html

    AntwortenLöschen
  6. Danke euch allen!

    @ Kätzchen: Nein, verzwirnt habe ich noch nicht, das kommt erst, wenn ich alle bunte Wolle versponnen hab. Ich kann dir ein gutes Buch empfehlen: "Teach yourself visually handspinnig", das findest du bei amazon.

    AntwortenLöschen