Montag, 28. November 2011

Emily the Strange

Vor einiger Zeit hatte ich das Glück, im grünen Forum günstig ein Emily the Strange T-Shirt zu bekommen (die Teile sind mMn überteuert...), allerdings in Männergröße. Nun gut, kann frau ja umnähen, dachte ich mir. Das ist bestimmt schon ein, zwei Jahre her.
Gestern aber, dank einer lieben Stoffspende von mela, wurde daraus ein Longshirt für den Winter. Als Vorlage diente mir der Schnitt Antonella von farbenmix. Nach langem Rumärgern mit Burda endlich ein Schnitt, der auf Anhieb passte!
Außerdem konnte ich bei der Gelegenheit Fräuleine Helgas Dienste ausprobieren, und ich bin begeistert von ihr!
Da ich dringen ein paar langärmlige Oberteile brauche, bin ich froh, dass mir diese Idee kam.
Also wieder ein erfolgreiches No-Shopping-Ergebnis!
Zeit: Dank meiner Ovi ging es verdammt schnell. Schnittmuster hatte ich auch schon abgemalt, also wars an einem Nachmittag fertig.
Geld: Das T-Shirt hat damals *überleg* 7 € gekostet (also wirklich günstig), und den Stoff hat mir mela geschenkt *drück*
Fazit: Mit der Ovi ist das Nähen von Stretchstoffen extrem schnell und einfach geworden, und im Vergleich zu einem Orginal im Laden auf jeden Fall günstiger.
Es wird sicher nicht das letzte Shirt sein, dass ich nach diesem Schnitt nähe!

Kommentare:

  1. Das Shirt ist klasse geworden - steht Dir bestimmt ganz toll :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt ist toll geworden! Ich muss meine Ovi auch endlich einweihen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Es ist toll geworden und passt so richtig toll zusammen.
    Ich hab mir vor Jahren mal eine Emily Tasche in Prag gekauft. Die war dort auch teuer aber immerhin ein paar Euro günstiger als hier.

    AntwortenLöschen
  4. oh wie toll....ich liebe Emily...<3..klasse geworden...:)

    AntwortenLöschen