Mittwoch, 29. Februar 2012

Auch Wolle will schön wohnen

Um ein wenig Ordnung in meine Wollsammlung zu bringen, kam mir die Idee, statt der ollen Plastiktüten einfach aus Stoff schicke Hüllen zu nähen. So dezimiere ich außerdem meinen Stoffvorrat.
Für Hülle Nr. 1 kombinierte ich hm, ja, sagen wir mal "beerenfarbene" Ditte (aka verunglücktes Färbeexperiment) mit Spinnennetztüll und für das Innenfutter den weißen Stoff meiner Oma, den ich bereits für meinen Schlafrock verwendet habe. 
Eigentlich wollte ich noch Klettbänder annähen, aber es reicht mir, wenn ich die Lasche reinstopfen kann. :) Der Beutel bietet Platz für ca. 8 - 10 Knäuel Sockenwolle a 50 g.
Wenn ihr Interesse habt, kann ich euch auch gerne eine Anleitung schreiben, es wird bestimmt noch ein Beutel folgen. *g*

Und heute kam endlich mein lang ersehntes Knit Pro Set an!
Leider muss ich erst meine Socken-Aufträge fertig stricken, bevor ich es testen kann, aber seid gewisss, ich habe schon eine Idee, was ich als erstes nadel. XD

Kommentare:

  1. Hast du vllt. einen Tipp wie man den Tüll am besten annäht ohne zu verrutschen (selbst mit Stecknadeln!!)

    Schöne Idee mit dem Beutel. Vor allem wenn man wie ich zwei Fellmonster hat die gerne mit meiner Wolle spielen :)

    AntwortenLöschen
  2. ich glaube so viele Taschen mag ich gar nicht nähen xD aber hübsch ist sie geworden. Und KnitPro rockt. Das ist soooo praktisch.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht schick aus und der rote Stoff wirkt deutlich dunkler als beere.

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch allen!

    @ Tüll: ich hab ganz, ganz viele Stecknadeln genommen und die so lange wie möglich im Stoff gelassen.

    AntwortenLöschen