Sonntag, 1. April 2012

Kreativ-Statistik März 2012

Der Monat ist um, die NuSchen schreiben ihre Inventurlisten. Darin möchte ich mich auch einreihen, vor allem, nachdem Mondenkind meinte, es würde sie interessieren, was andere so werkeln.
Wer so schöne Krabat-Capes nähen kann, für den mache ich mir gerne die Mühe! XD

Kleine Info vorweg: Ich war diesen Monat noch arbeitslos, hatte somit sehr viel Zeit ;)

Genäht:
2 Wolltaschen, 1 Shorts, 1 Buchhülle, 1 Utensilo, 1 Kosmetiktäschchen, 3 Armbänder, 1 lila Nachtwäsche (Bildchen s.u.).
Macht insgesamt ca. 3,38 m², und einiges an Schrägband, alles aus meinem Vorrat.

Gestrickt:
Rote Overknees für Amy, 5 Paar Socken, 1 Mütze, 1 Paar Stulpen, 1 Dreieckstuch, 1 kleiner Beutel.
Macht insgesamt ca. 960 g Wolle. *staun* Allerdings nur zum Teil aus meinem Vorrat.

Sonstiges DIY:
weißes Nähmaschinen T-Shirt, DHDR-Applikation auf schwarzem Shirt, "Bug fixed" Shirt für Herrn Selene, Elfenpatch fürs Give-Away, Goodie für Schundliteratur-Swap, Keltische Ohrringe und Brosche.
Alles aus bereits vorhandem Material hergestellt. *yeah*

Zum Schluss noch die besagte lila Nachtwäsche aus Satin, eingefasst mit schwarzem Schrägband, verziert mit Schleifen und Spitze. Der Schnitt ist aus der Burda 12/08. Den Stoff habe ich 2010 in Berlin auf dem Türkenmarkt erstanden - ihr merkt, es dauert oft seeeehr lange, bis ich mein Material verarbeite. Darum auch die Liste ;)
Das Gummiband hinten hat mich genervt, bis ich - dank eines gekauften Shirts - herausgefunden habe, wie es angenäht wird. Man fixiert es innerhalb des Zickzack-Stiches, soll heißen, der Stich ist einen Tick breiter als das Gummiband. Nur an Anfang und Ende habe ich es mit einem engeren Stich festgenäht. So bleibt es anschließend auch in Form. Ja, wieder was gelernt. Ansonsten ist der Schnitt nicht schwer.
Ob es bequem zum Schlafen ist, teste ich erst später. Momentan ist es mir für Satinwäsche noch zu kalt. Ich bin eben eine kleine Frostbeule - was glaubt ihr, warum ich so gern Socken stricke? XD

Kommentare:

  1. Da warst du ja wirklich fleißig =)
    Und Stoffe müssen einfach gut abgelagert werden, bevor man sie verarbeitet xD

    Die Satinwäsche sieht süß aus, stell ich mir im Sommer sehr angenehm auf der Haut vor.

    AntwortenLöschen
  2. das sieht voll schön aus *__* das mit Frostbeule kenn ich XD hab immer kalte Hände und Füße :<

    AntwortenLöschen