Donnerstag, 12. April 2012

Marmelade!

Seit ich denken kann, verschnibbelt meine Mutter überzähliges, zu reifes oder mit schlechten Stellen behaftetes Obst zu Kompott oder Marmelade. Bloß nix verkomma lassa. :)
Nach diesem Motto habe ich neulich überreife Bananen eingekocht. Ein Glas davon hat gestern seine Reise zu mela angetreten, den Rest werden wir selber vertilgen, denn gekaufte Marmelade kommt mir nicht mehr ins Haus. Die Selbstgemachte schmeckt einfach viel besser!
Und wenn ich schon mal dabei bin, meine Tipps fürs Marmelade-Kochen:
  • Einkochen könnt ihr so ziemlich alles an Obst
  • Je nach Sorte könnt geriebene Nüsse oder Zimt hinzugefügen
  • Ich nehm immer den 2:1 Gelierzucker, wie man den verwendet, und wie lange alles kochen muss, steht auf der Packung :)
  • Die Gläser spüle ich mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher aus. Eigentlich fülle ich es nur rein, Deckel drauf, ein wenig schütteln, und bevor ich die Marmelade einfülle, kippe ich das Wasser zurück in den Kocher. Warum es verschwenden? Das Ganze dient nur dazu, dass die Gläser mit der heißen Marmelade nicht zerspringen. Ok, und damit sie steril werden, und somit der Inhalt länger hält ;)
  • Gelierprobe machen, wichtig! Wenn ihr euch nicht sicher seit, lieber nochmal eine Minute länger kochen lassen, schadet der Marmelade nicht
  • Nehmt Ofenhandschuhe, wenn ihr abfüllt. Die Marmelade ist superheiß.
  • Idealerweise habt ihr eine Soßen-Kelle zum Abfüllen, damit nichts daneben geht
  • Richtet euch lieber ein paar Gläser mehr her, bevor ihr während des Kochens weghüpfen müsst
  • Sobald das Glas zugeschraubt ist, umgedreht auskühlen lassen, so ist die Marmelade länger haltbar
  • übrige Marmelade in kleine Schüssel/Tupper füllen und im Kühlschrank aufbewaren
Viel Erfolg beim Nachkochen!

Kommentare:

  1. Hey, die Tipps werde ich bei Zeiten berücksichtigen.

    Und ich freue mich wie Irre auf deine Marmelade :)

    AntwortenLöschen
  2. Selbstgemachte Marmelade ist die beste! ^o^
    Ich selber hab zwar noch nie welche gemacht, aber von meiner Tante bekomme ich regelmäßig Leckereien.
    Vielleicht sollte ich es aber doch auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  3. Hast Du aus den Bananen Marmelade oder Kompott gemacht?
    Ich koche nämlichauch gerne Marmelade,mit Bananen habe ich aber bisher noch keine gemacht....und auch noch nie davon gehört :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marmelade. Man kann wirklich jedes Obst einkochen. :)

      Löschen
  4. lecker Bananenmarmelade wollte ich auch schon immer mal machen.

    Kenn das auch noch von früher, als ich kleiner war. Meine Mutter und Oma ham immer zusammen Marmelade gekocht und eingeweckt. Was der Garten so hergegeben hat.

    Weitere kleine Tipps, es gibt sogenannte Einfüllhilfen. Vorwiegend fürs Einwecken, damit nichts daneben geht. Funktioniert bei Marmelade genauso.

    Ich lass die Gläser höchsten 10 Minuten umgedreht stehten. So hab ich es gelernt, aber warum. Weiß ich nicht mehr.

    Aber man kann auch noch Schnaps oder Likör reingeben, wer mag. Kräuter sind auch lecker..Zitronenmelisse...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man kann die Gläser auch nach 10 Minuten umdrehen, ich lasse sie meistens länger stehen. :)

      Löschen
  5. Finds immer noch kurios.. Marmelade mit Bananen.. :D aber sicher interessant im Geschmack!

    AntwortenLöschen
  6. Gekaufte Marmelade boykottiere ich auch und Obstresten fallen schliesslich immer mal wieder an.
    Vor einiger Zeit habe ich Bananen-Brombeer Marmelade fabriziert. Klingt seltsam - schmeckt herrlich :)

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt ja köstlich, möchte ich auch probieren :D

    AntwortenLöschen