Montag, 16. Juli 2012

Jaquard Winterblumen Socken

Eigentlich wollte ich diesen Monat Socken für mich stricken. Naja, letztendlich sind doch Socken für meine liebe Chaos von den Nadeln gehüpft - eines der ersten Weihnachtsgeschenke für dieses Jahr.
Wer jetzt denkt, es ist doch noch genügend Zeit bis dahin - weiß ich auch, aber ich werkel so ziemlich alles selber, da kann man nicht früh genug anfangen. Getreu dem Motto "Was weg ist, ist weg."
Und weil Chaos Muster mag, gabs das natürlich für sie.



Die liebe Noctua hat die Socken am Wochenende bereits live und in Farbe gesehen, und da noch ein Knäuel übrig ist, stehen ihre Chancen gut, aus dem schönen Türkis auch ein gestricktes Stück zu erhalten. *g*

Von der Kilt-Front gibts leider noch nichts, ich muss jetzt endlich den Stoff bestellen und in die Gänge kommen, schließlich ist Mitte August die Hochzeit. Wenn ich nicht so eine Angst hätte, dass ich es total versemmel...

Kommentare:

  1. Du schaffst das! Du weßt doch: im Zweifelsfall hier anrufen, einmal auskotzen, einen Tritt in den Hintern bekommen und weiter machen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hast du denn den Proberock für dich schon gemacht? Komm, du schaffst das! Trau dich! :)

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer sehr schön geworden!

    Die Angst es zu versemmeln kenn ich auch leider nur zu gut. -.-
    Meistens ist es aber gar nicht so schlimm, wenn man erstmal angefangen hat. Mir konstruktive Vorschläge hab ich leider im Moment auch nicht parat. Wird schon werden!

    LG

    AntwortenLöschen