Samstag, 18. August 2012

Aloha!

Gestern abend wurde sie fertig, die Hibiskus-Blüten-Tasche. Genäht aus Resten von türkiser Baumwolle und schwarzer Ditte, das Innenfutter ist aus eingefärbtem Bomull (war mal ein Vorhang, als ich noch zuhause gewohnt habe). Das Schnittmuster ist zum Teil aus diesem Buch, zum anderen Teil von mir angepasst.
Auf der Vorderseite sind noch zwischen den Schnittteilen schwarze Paspeln eingenäht. Die obere Kante habe ich mit einem 2 cm breiten Stoffstreifen eingefasst und gleichzeitig die Träger mit angenäht.
Aber nun genug der Worte, hier ein Bildchen des fertigen Stückes.

Ich bin mir nicht sicher, ob sie doch ein wenig zu groß geworden ist - aber was soll's, zum Shoppen ist das auf jeden Fall von Vorteil. XD
Heute abend werde ich sie überreichen und hibbel deswegen schon etwas.
Jedenfalls bin ich voll und ganz zufrieden mit dem Ergebnis, und nähe jetzt erstmal was für mich.

Euch allen noch ein schönes Wochenende! *Erdbeereis dalass*

Kommentare:

  1. Mit dem Ergebnis kannst du auch wirklich zufrieden sein. Sehr schön geworden! ^^
    Bin schon gespannt was du als nächstes werkelst. *Eis mampf*

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja, schön geworden die Tasche. Und bei manchen Anlässen können Taschen nicht groß genug sein. Nicht nur zum Shoppen auch für Büro/Uni/FH/o.ä. Wenn ich überlege, was ich täglich mitnehme (Bücher, Kaffeemug, Portemonaie, Brillen, Kosmetiktäschchen, usw.) das muss ja auch irgendwo unterkommen.

    AntwortenLöschen