Freitag, 22. Februar 2013

Take 5 Socken - oder: wie verwerte ich meine ganzen Wollreste?

Jede Strickerin kennt das - bei einem Paar Socken bleibt immer ein Rest. Mal mehr, mal weniger. Manchmal reicht er noch für ein zweites Paar oder Stulpen, manchmal auch nur für Babysocken.
Da ich keine Luste habe, hier Babysocken zu horten und damit Herrn Selene in Panik zu versetzen , habe ich ja bereits einen Teil meiner Sockenwolle zu einem großen Knäuel verbunden und mit einer Decke angefangen. Aber sowas dauert...
Zu Glück lohnt es sich immer wieder, bei Resis Blog vorbeizugucken - sie ist wirklich eine talentierte Spinnerin und Strickerin. Dort entdeckte ich zum ersten Mal die Take 5 Socken - genau das Richtige für mich!


Die Spitze habe ich mit einem einfarbigen Rest gestrickt, fand ich so schöner. Und bei der zweiten Socken (die obere auf dem Foto) ist mir ein kleiner Fehler kurz vor der Spitze passiert - wer ihn findet, bekommt einen Keks. *g*
Das Paar ist erstmal für mich, Probelauf und so. Aber je nach Vorratslage wirds bestimmt noch welche zum Verschenken geben.

Kommentare:

  1. find ich toll und man sieht überhaupt nicht, dass es gemischt ist.. ich nutze meine reste grade wieder für hexipuffs und eine spirale, die irgendwann mal als decke auf der waschmaschine landen soll

    AntwortenLöschen