Samstag, 25. Mai 2013

Buch-Schmetterlinge oder das neue Leben einer alten Schachtel

Ich werfe ungerne Sachen weg und versuche immer, es so gut es geht wiederzuverwerten.
So auch geschehen mit einer alten Geschenkebox vom Narrenkönig, welche er von seiner Oma bekommen hatte. Da war ein ultra-kitschiger Weihnachtsmann drauf.
"Darf ich die umdekorieren?" - "Ja, von mir aus."

Gesagt, getan. Da ich leider keine Zwischenschritte dokumentiert habe, werde ich es euch so ausführlich wie möglich beschreiben.

Zuerst habe ich die Schachtel komplett mit weißer Acrylfarbe übermalt, zweimal, um das Motiv ordentlich abzudecken. 
Die graue Farbe ist selbst angemischt, und wurde mit einem Mak-Up Schwämmchen verteilt. Dazu gebt ihr die Farbe zuerst auf einem flachen Gegenstand, z.B. ein Plastikdeckel oder eine Farbenmischpalette, und tupft/verwischt sie Schritt für Schritt auf der Dose.
Lasst alles gut trocknen.
Die Schmetterling habe ich aus alten Buchseiten ausgestanzt, und mit Serviettenkleber angebracht. Da das Buchpapier dicker als Servietten ist, zuerst ein wenig Kleber auf die Stelle auftragen, wo der Schmetterling hin soll, dann den Schmetterling auflegen und nochmal mit Serviettenlack fixieren.
An dem unteren Teil sind zerissene Seiten angebracht, die Idee mit den Schmettis kam mir erst beim Deckel. 
Zum Schluss noch eine Baumwollspitze angebracht.



Jetzt wohnen meine Stopfgarne darin. Von meiner Oma. *tränchen wegdrück*

Kommentare:

  1. Die ist ja toll, ich wusste gar nicht, dass es so große Motivstanzer gibt, muss ich mir doch mal vormerken, wenn im Oktober wieder Hobbymesse in Leipzig ist ^^

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Idee, bestimmt viiiiel schöner als das Original

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee! Da haben deine Stopfgarne eine wirklich schöne Hülle bekommen. ^^

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschönes, und inspirierendes Ergebnis :).

    AntwortenLöschen
  5. Das ist echt eine gute Idee und sehr hübsch geworden... ich hab neulich eine hässliche Weihnachtsengelchenschachtel als Versandkarton genommen, hätte ich die mal besser aufgehoben^^

    AntwortenLöschen
  6. Ja für Stopfgarn sollte man immer nen schickes Plätzchen haben. Ich finde, es gibt nichts besseres für den Modelbau im Maßstab 1:50, den hellen Garn würde ich sofort nehm :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee finde ich ja wahnsinnig toll! <3

    AntwortenLöschen
  8. Danke euch allen für eure lieben Kommentare!
    Das tut gerade sehr gut.

    AntwortenLöschen
  9. finde ich klasse ^^ du bist doch bei mir leserin, hast du lust bei meinem gewinnspiel mitzumachen? es gibt ein tolles stampy set zu gewinnen http://frechefinger.blogspot.de/2013/05/gewinnspiel-von-freche-finger.html

    AntwortenLöschen