Samstag, 15. Juni 2013

Skew - verdrehte Socken

Ich behaupte, jede passionierte Sockenstrickerin sucht hin und wieder die Herausforderung, ein kompliziertes Muster auszuprobieren. Oder eine neue Ferse. Oder eine ganz neue Technik, wie frau einen Socken stricken kann.

Nach drei Paar Stinos gelüsterte es mich auch mal wieder danach. 
Ein Favorit war schnell gefunden: Skew von knitty.com.
Und als Wolle nahm ich eine schönes bunten Knäuel vom ersten Opal-Abo.




Mein Fazit zu der Anleitung: Wirklich nichts für Anfänger. Selbst ich als erfahrene Strickerin musste hin und wieder überlegen, an welcher Stelle ich war, wenn ich die Socken ein paar Tage zur Seite gelegt hatte. Was mir aber sehr gut geholfen hat: immer einen Absatz der Anleitung fertig zu stricken. Hat frau erstmal das Prinzip verstanden, gehen die Socken leicht von der Hand.
Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, und die Socken sehen einfach nur toll aus!

Kommentare:

  1. Das sind ja mal coole Wollsocken! =)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die sind schön geworden! Wie sitzen die denn?

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch zum bezwungenen Muster! :) Gefällt mir auch sehr gut, vor allem der schräge Verlauf des Musters, aber es sieht auf den ersten Blick vom Schwierigkeitsgrad her schon recht "pikant" aus :D

    AntwortenLöschen
  4. Die Skew sehen soooo toll aus. Mein Versuch ging damals gründlich in die Hose. Mir waren sie viel zu groß und dem damaligen Freund passten sie zwar aber saßen einfach unmöglich.. deswegen war es bei einem geblieben. Find es deswegen umso toller, wenn jemand es schafft sie zu machen und dass sie dann auch noch passen :)

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja cool aus, da wird einem ja fast schwindelig, wenn man zu lange auf die Ferse schaut :D. Ich hab so ein ähnliches Modell noch in der Queue, aber da muss ich mich noch für Wolle entscheiden^^.

    AntwortenLöschen
  6. Sowohl die Wolle als auch das Muster sind wunderschön. Das Muster wandert mal definitiv in meinen Ordner mit Anleitungen. ^^

    AntwortenLöschen
  7. @ Mrs. Agnes Barton: Die sitzen wirklich gut. :)

    Danke für eure lieben Kommentare, probiert es doch auch einmal!

    AntwortenLöschen