Sonntag, 18. August 2013

Haarstäbe für Noctua - kommt gleich mit Anleitung

Und weiter gehts mit dem Lüften der geheimen Werkeleien.
Diesmal gibts für euch auch gleich noch eine kurze Anleitung.
Es handelt sich - wie so oft - um einen Tausch, diesmal mit Noctua. Sie hatte sich Haarstäbe gewünscht, und mit tatkräftiger Unterstützung meines Vaters (der hat mir Schleifpapier, Beize und eine Säge geliehen) sind vier hübsche Teilchen entstanden. 
Doch wir fanden von vorne an.

Ihr braucht:
- Essstäbchen (beim Asiaten mitgehen lassen oder kaufen)
- Schleifpapier
- Säge
- Beize nach Wahl
- Bienenwachs (gibts im Baumarkt)
- dünner Nagel und Hammer
- Zange
- Schmucksteinkleber oder Heißluftkleber
- Niet-/Kettelstift
- Perlenkappen, mind. 6 mm Durchmesser (je nach Dicke der Stäbchen)
- Sonstige Perlen und Schmuckmaterial zum Verzieren

So geht's:
Erstmal müsst ihr die Stäbe ein wenig kürzen. Ich habe mich an gekauften Stäben orientiert, die sind 18,5 cm lang. Danach die Kanten mit dem Schleifpapier brechen, und, falls auf den Stäbchen irgendwelche Schriftzeichen aufgemalt sind, diese ebenfalls abschleifen.
Danach könnt ihr die Stäbe farblich gestalten, oder einfach nur mit Bienenwachs einreiben. 
Am besten macht ihr das im Freien, vor allem, da die Beize doch ziemlich riecht.
Die Beize könnt ihr ganz einfach mit einem Pinsel auftragen.
Beim Trocknen leisten Wäscheklammern gute Dienste.


Wenn die Stäbe trocken sind, schlagt ihr mit einem kleinen Nagel ein Loch oben in die Mitte des Stäbchens. Da kommt später euer Kettel-/Nietstift rein. Das ist etwas pfrimelig, passt bitte auf eure Finger auf.


Danach zieht ihr den Nagel mit der Zange vorsichtig wieder raus. Als nächstes klebt ihr eine Perlenkappe eurer Wahl auf. Ich habe Schmucksteinkleber verwendet, der braucht zwar länger zum Trocknen, lässt sich aber besser dosieren.


Danach fädelt ihr eure Wunschperlen auf einen Kettel-/Nietenstift, kürzt ihn so, dass er in das vorher präparierte Loch hinein passt, und klebt ihn wieder gut fest.

Und schon seid ihr fertig!

Hier seht ihr die vier Stäbe, die ich für Noctua gestaltet habe.



von links nach rechts im Detail:
- gebeizt, mit silbernen Kappen, einer grünen Perle aus Stein und eine Kettelstift, an dem ich die Kette mit dem Charm befestigt habe
- gewachst, mit silbernen Kappen, einer grünen Blume (bei Dawanda gefunden unter Lucite Blüten), grüne Perlen und silberner Nietstift mit Kugel
- gewachst, mit messingfarbener Kappe, zwei großen Messingblüten, eine Perlenkappe mit Blume und großer, roter Perle, messingfarbener Nietstift mit Kugel
- gebeitz, messingfarbene Perlenkappe, zwei kleine Messingblüten, schwarze Rocailles, Keramikperle und messingfarbener Nietstift mit Kugel

Als Materialquelle empfehle ich euch Dawanda, oder Ebay, aber passt auf euren Geldbeutel auf! XD

Wenn ihr etwas nach dieser Anleitung werkelt, würde ich mich über einen Kommentar bzw. eine Verlinkung freuen.

Kommentare:

  1. Die sind echt schön geworden! <3
    Vielleicht sollte ich mir auch mal welche machen.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Anleitung, ich hab mich schon immer gefragt wie man die schönen Haarstäbe zaubert

    AntwortenLöschen