Dienstag, 8. Oktober 2013

Sew Along: Reparieren und Recyceln


Hallo ihr Lieben,
kennt ihr das? Beim Bügeln oder Wäsche sortieren fällt euch auf, dass ein Kleidungsstück Fäden zieht. Oder ein Loch hat. Oder der Reißverschluss kaputt ist.
Die fleißige Hobbyschneiderin will wegen so eine Kleinigkeit das gute Stück natürlich nicht in den Müll werfen, sondern "das ist ja schnell repariert".
Joar, "schnell" ist ein dehnbarer Begriff. Ich sammel meine Reparatur- und Umnähstücke in einem Karton, bis ich sie irgendwann mal nähe. Und es ist ein GROSSER Karton. Der endlich abspecken muss.

Und weil ich solche Arbeiten hasse, dachte ich: geteiltes Leid ist halbes Leid.
Außerdem habe ich mal wieder beim Wollschaf ein paar nette und praktische Sachen gefunden (z.B. einen Wollwickler), die aber dann doch mehr kosten, als mein Geldbeutel ausgeben will. Also möchte ich es mir erarbeiten, und für jedes reparierte oder umgearbeitete Teil etwas in die Kasse werfen.

Die Regeln:
- Jede Woche soll ein großes Teil (z.B. ein T-Shirt enger nähen) oder zwei kleine (Knopf annähen, Loch flicken) repariert werden
- für jedes erfolgreich gerette Stück gibts Geld in die Kasse (ich werde pro Minirepartur 1 € und für komplett neue Kleidungsstücke 5 € reinwerfen)
- Dauer: erstmal ein Monat, Verlängerung nicht ausgeschlossen ;)

Also, wer macht mit?
Ihr dürft auf eurem Blog gerne das oben gezeigte Banner verwenden.

Kommentare:

  1. ich bin definitiv dabei, eine ganze Tüte voller Klamotten wartet darauf repariert zu werden. Oft fehlt mir auch die Lust auch wenn es ganz fix gehen würde

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache da auch mit! Oder ich versuche es zumindest. ;)
    Das ist wirklich eine ganz tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das kommt gerade richtig :) ich hab soviele Sachen angesammelt die ich nun endlich erledigen muss, da der Kleine im KiGa ist - also ich mach mit !

    AntwortenLöschen
  4. Ich find die Idee klasse, und da mein Schuhwerk meines Myrtanischen Söldnerchars vergangenes we nicht unbeschadet überstanden haben, werd ich sie für diesen zweck doch gern noch mal so schnell wieder zamflicken :)

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee, ich bin dabei! =)
    Bei mir gibt es allerdings nicht so viel, daher weiß ich nicht, ob ich es einen ganzen Monat oder mehr schaffe - aber mitmachen werde ich ab nächster Woche definitiv =)

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist super. :)
    Theoretisch gibt es bei mir sogar einen Haufen Klamotten mit dem ich noch irgendwas anstellen wollte. Allerdings muss ich erstmal gucken was mein Schrank wirklich hergibt. ;)
    Sofern ich da aber was finde, was sich zwichenzeitig recht einfach unterbringen lässt (mich maximal einen Abend pro Woche von meinen Halloween-Kostüm abhält ;) ), mache ich mit. :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee ist echt toll!
    Mein innerer Schweinehund lässt sich leider absolut nicht davon begeistern.^^
    Ich wünsche allen anderen dabei viel Spaß.

    AntwortenLöschen