Samstag, 28. Dezember 2013

Immer schön lächeln und winken!

Neulich habe ich Wollinventur gemacht - in meinem Lager sind akutell knapp 7 kg oO - und dabei musste ich feststellen, wie viel Topflappengarn ich doch besitze.

Kurz darauf mit einem begeisterten Hobbykoch aus meinem Freundeskreis gequatscht, und ihn gefragt, ob er Topflappen besitzt. Was er verneinte.

Aber es geht ja mal gar net, wenn man gerne kocht und keine Topflappen besitzt!
Also habe ich ihm eines meiner Häkelbücher unter diese Nase gehalten, woraus er sich ein Modell aussuchen durfte. Entschieden hat er sich für Smileys.


Sie sind ganz simpel rund gehäkelt, und die Gesichter im Anschluss mit Kettstichen aufgestickt.
Mittlerweile sind sie auch bei ihrem neuen Besitzer eingezogen, und helfen ihm hoffentlich fleißig bei seinen Kochexperimenten. :)

Kommentare:

  1. Die sind ja toll! Da hat dein Bekannter jetzt immer gute Laune in der Küche. =)

    AntwortenLöschen
  2. Nett, durch die Naht sehen sie aus, als hätten sie Nasen. :)
    Wenn ich Topflappengarn hätte, würde ich auch welche häkeln (und ins Selbermachpaket tun oder so), das macht Spaß. :)

    AntwortenLöschen