Freitag, 25. April 2014

Eulen im Kampf gegen Kaffeeflecken!

Kennt ihr das? Ihr werkelt ein Geschenk, möchtet dann aber noch eine Kleinigkeit beilegen. Joar, wollte ich zu den Feuersocken auch. Aber wie das so bei mir ist, schaffe ich es immer wieder, solche Dinge auf die lange Bank zu schieben.

Eigentlich sollten es nur zwei Mugrugs, also Tassenuntersetzer werden.
Eigentlich.
Uneigentlich habe ich von der Idee bis zur Vollendung ganze zwei Monate gebraucht. 
Na, soll mir erstmal jemand nachmachen! *hüstel*


Den Eulenstoff kennt ihr vielleicht noch von der Schnabelina-Tasche für meine Mama. Und passende dazu habe ich noch einen Zierstich meiner Nähma ausprobiert, der wie kleine Ahornblätter aussieht.
Die Rückseite besteht aus simplem roten Stoff mit weißen Punkten, und als Zwischenfutter Gluglus Geheimtipp - Bodenwischtücher von Aldi!
(Bitte vor Anwendung einmal waschen, so verringert ihr die Gefahr des Einlaufens.)

So, jetzt kann ich auch diese Sachen endlich seiner zukünftigen Besitzerin schicken.

1 Kommentar:

  1. Sehr süß geworden!
    Und ja klar kenne ich das. Kleinigkeiten, die dann eeeewig dauern. Weil man es entweder gar nicht macht oder nur Schritt für Schritt für Schritt, anstatt durchzuziehen...

    AntwortenLöschen