Samstag, 16. Januar 2016

Projekt 12 in 2016 - Das Material in Wolle und Stoffen

 Ich wollte ja regelmäßiger schreiben. Und da ich, inspiriert durch Alphascorpii, diese Jahr das Projekt "12 in 2016" angehen möchte, dachte ich mir, ich lasse euch daran teilhaben.

Das Projekt "12 in 2016" bedeutet, dass für jeden Monat ein Material ausgesucht wird, aus dem etwas entsteht. In meinem Fall habe ich mich für Wolle und Stoff entschieden. Ganz aufbrauchen muss ich das Material nicht, mir ist vor allem wichtig, dass der Stash Abbau voran geht. Gerade das Nähen habe ich in letzter Zeit (auch bedingt durch meinen Umzug) ziemlich schleifen lassen.

Soderle, fangen wir mal mit der ersten großen Liebe an, der Wolle. Hier konnte ich mich echt schwer entscheiden, was ich für Knäule nehme, da mein Vorrat (dank Opal Abo) doch sehr gewachsen ist im letzten Jahr.
Letztendlich habe ich mich für folgendes Material entschieden:

  • Opal Abo blau grau: Socken für den Schwiegerpapa oder sonstige Männer im Freundeskreis, vermutlich Stinos
  • Opal Abo orange gelb lila: Socken für Schwiegermutti (Anleitung noch nicht sicher)
  • Opal Abo blau grün gelb: Socken für eine liebe Freundin, vermutlich zu Weihnachten (Anleitung noch nicht sicher)
  • Lana Grossa Solo lila blau schwarz bordaux meliert: ein Tuch für mich (Anleitung noch nicht sicher)
  • Lana Grossa Doppio grün: ein Tuch Laminaria für mich
  • Drachenwolle Alpaka in lila: ein Tuch für mich (Anleitung noch nicht sicher)
  • Drachenwolle schwarz grün-gelb: ein Tuch für mich (Anleitung noch nicht sicher)
  • Wollmeise „Amethyst dark“ lila: eine Lintilla für eine liebe Freundin zum Geburtstag
  • Drachenwolle blau-grau: ein Tuch, vermutlich Naiada oder Siren Shawl 
  • Opal Abo grün meliert: Socken Treebeard für mich
  • Opal Abo orange-grün-gelb: Socken für mich (Anleitung noch nicht sicher)
  • Drachenwolle grau bordaux: eine Lintilla für mich

Bei den Stoffen fiel die Auswahl ebenfalls schwer, weil ich zum einen nicht nur Baumwollstoffe nehmen wollte, und zum anderen habe ich zwar eine große Auswahl an Bekleidungsstoffen im Fundus, aber im Moment mein Gewicht reduzieren will und dies somit ganz weit hinten anstellen werde. Darum sind es auch erstmal nur sechs Stoffe geworden, die zweite Hälfte suche ich bei Gelegenheit zusammen:

  • Weißer, fester Stoff mit Schrift: Vorhänge für des Nordmanns Zimmer
  • Lila BW mit Kirschen Aufdruck: Tasche für eine liebe Freundin (ein Geburtstagsgeschenk, was durch den Umzug nicht mehr rechtzeitig begonnen wurde)
  • Lila BW mit kleinen lila Punketen: Schnabelina Tasche für eine andere Freundin zum Geburtstag 
  • Dunkelblauer, fester BW mit Zitronen: ein kleiner Vorhang für die Küche, um die Wertstoffkisten unter der Arbeitsplatte zu verdecken
  • BW mit Nähspulen: vermutlich ein Projektbeutel, noch nicht sicher
  • BW mit Nähzubehör: definitiv eine neue Tasche für meine Sockenprojekte, ich fürchte, bei der alten wird bald der RV kaputt gehen
  •  Dunkelblauer Sweat: ein Pulli für mich, Schnitt Quiala von farbenmix 
  • Grauer Wollstoff: ein Rock, inspiriert von mela, mit Falten und Knöpfen (vielleicht finde ich noch ein Beispielbild dazu)
  • Dunkelblauer Cord: auch ein Rock, Schnitt dieses Mal aus der Easy Fashion H/W 2009, dazu will ich diese Knöpfe verwenden
  • Lila BW mit Katzen und Kürbis: noch keine konkreten Pläne
  • Grüner Jersey mit Füchsen: ein Oberteil, Schnitt Fanö von farbenmix
  • Dunkelblauer Jersey mit Punkten: vermutlich ein Nachthemd, auf jeden Fall Schlafkleidung
Ich muss gestehen, ich habe bereits anfangen, und zwar mit dem Laminaria Tuch. Schon letzte Woche, bin aber nicht dazu gekommen, hier zu bloggen. Also net wundern, wenn ich auf den kommenden Bildern schon so weit mit dem Tuch bin.
Stofftechnisch kommen als Erstes die Vorhängen für den Nordmann dran, damit die Nachbarn nicht immer so neugierig reingucken können.

Kommentare:

  1. Ich finde es super das du endlich wieder bloggst :) ich freue mich schon auf deine Projekte!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu....wir kennen uns noch von N&S
    Vielleicht können wir uns ja beide unterstützen mit dem bloggen...habe mir das auch für dieses Jahr vorgenommen

    AntwortenLöschen
  3. @ Papilia: Ja, es hat mir doch gefehlt, der rege Austausch mit anderen...

    @ Abendstern: klar kenne ich dich noch! *motivationskekse rüber reich*

    AntwortenLöschen