Samstag, 4. Juni 2016

Frösche und Fledermäuse

Nach längerer Blogabwesenheit melde ich mich mal wieder zurück. Und hoffe, ich besiege endlich den inneren Schweinehund und melde mich regelmäßiger als im letzten Jahr.

Um die Näh-Motivation wieder etwas anzulocken, gab es hierzu erstmal zwei kleinere Projekte, nämlich Babyshirts. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern sind sie dieses Mal aus "frischen" Stoffen genäht, die aber dennoch schon länger in meinem Vorrat ausharren.

Nummer eins ist für meinen Vorrat, beide Stoffe sind aus der Grabbelkiste. Zu dem Grün der Ringel fand ich die niedlichen Frösche sehr passend.


Das zweite Shirt ist nicht für mich, sondern für eine Freundin, die ein Krümelchen erwartet. Da sie noch nicht weiß, was es wird, es aber gruftig werden sollte, habe ich mich für schwarz-lila entschieden. Das kann dann sowohl Junge wie Mädchen tragen. Und natürlich stilecht mit Fledermaus.


Wirklich leeren tut das meine überquellenden Stoffkisten nicht, motivierend war es aber schon. 
Ich hoffe, das bleibt jetzt auch so. Denn das Feuertanz Festival rückt näher, und dafür brauche ich auch noch dringend neue Klamotten. ^^

Kommentare:

  1. Sehr cool und sehr süß! Und schön mal wieder von dir zu lesen!

    Kannst du dich vielleicht zufällig noch erinnern, wo du die süßen Frösche her hast?

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, das weiß ich noch, die Frösche sind von Embroidery Library:
      http://www.emblibrary.com/el/colorchange.aspx?productid=c7978&ordersearchsource=frog&ordsearchpaging=1&ordsearchrow=1

      Löschen
  2. Auch wenn Kinderkleidung nicht so wirklich mein Ding ist: Das zweite Shirt finde ich cool!

    AntwortenLöschen
  3. Schön, wieder von dir zu hören!
    Die Shirts sind wirklich süß.

    AntwortenLöschen