Montag, 12. September 2016

Lintilla die Dritte

Ich gebe es zu, Lintilla ist mein heimlicher Favorit unter den Tüchern von Martina Behm. 
Aber wie kann ich auch einer Rüschenborte wiederstehen?

Ein Modell besitze ich bereits selber, für den Winter. Und das zweite habe ich für eine liebe Freundin gestrickt.

Nun folgt das dritte, wieder für mich.


 Dieses Mal gestrickt aus einem Knäuel Drachenwolle, also etwas dünner als die Wollmeise. Daher ist das Tuch auch ein bisschen kleiner geworden.


 Dennoch hat die Wolle wunderbar gereicht, es ist sogar noch ein Miniknäul übrig. Das darf vermutlich seinen Beitrag zur XXL-Decke leisten. Für die ich übrigens auch mal wieder wickeln sollte. Aber das ist eine andere Geschichte. ^^

Kommentare:

  1. So schöne Herbstfarben! Jetzt muss nur noch das Wetter ein bisschen kälter werden...

    AntwortenLöschen
  2. Lintilla ist wirklich hübsch! Ich habe mir auch gerade noch ihre Schwestern nochmal angeschaut und sie gefallen mir alle drei sehr gut. :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Aber wirklich, Rüschen kann man einfach nicht wiederstehen und erstrecht nicht an so hübschen Stricktüchern!^^

    AntwortenLöschen