Sonntag, 18. Dezember 2016

Sieben Sonntagssachen - mit viel Wolligem

Wieder ein Sonntag, wieder Bilder mit Dingen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Passend zu Jahreszeit mit viel Wolle.

Alle anderen sieben Sachen findet ihr bei GrinseStern.
 
 1. Kaffee aus meiner neuen Tasse getrunken (war gestern im Adventskalender - ich liebe Pusteblumen! ♥) und im Forum gestöbert. 
 
2. Socken für den Mann angeschlagen. Nachdem die bunten von neulich schon fertig sind, gibts die nächsten.
 
 3. Damit ich nicht zu kurz komme, auch an meinen Socken weiter gestrickt. 
 
 4.  Ein Teil aus meiner Vergangenheit aufgetrennt, um aus den Rechtecken was neues zu nähen.

5. Einen Schoko-Schneemann vernichtet, den mir ein ganz liebes Patienten-Kind geschenkt hat.

6. Versucht, den Kater zu streicheln. Nur wollte Tyr heute ausnahmsweise nicht. 

7. Wolle ab- und wieder aufgewickelt. Ich habe beschlossen, meine Handspindel zu verkaufen, da ich sie kaum verwende.

Kommentare:

  1. Hui, Tyr guckt auch ein bisschen garstig auf dem Bild! Aber: Wer nicht will, der hat schon.^^
    Zeugs autrennen, aus dem man sowieso nichts mehr macht, halte ich für eine sehr gute Idee. Man muss sich ja wirklich nich über Gebühr mit altem Scheiß belasten.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tyr war auch ratzig und ist kurz darauf nach draußen. ^^
      Eben, und so kann etwas neues für mein jetztiges Leben entstehen!

      Löschen
  2. Hu, mit so vielen Nadeln stricken sieht immer so ... fähig aus :D Socken sind mir bisher ein Mysterium!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, wenn man erstmal den Anfang geschafft hat, geht es eigentlich ganz flott.
      Ansonsten: ich tausche auch gerne Socken. :)

      Löschen
  3. Boah, das werden ja Frühlingssocken! Sehr schön farbenfroh! =)

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Farben! Die machen richtig gute Laune. :)

    AntwortenLöschen